THW-Übungsgelände in Leer kommt

Hier wollen wir Sie über den Ausbau des THW-Übungsgeländes in Leer informieren und Sie über die Bauabschnitte auf dem Laufenden halten. 

THW Übungsgelände mit dem Schwerpunkt Hochwasserschutz und Deichverteidigung

Allgemeines:

Hier möchten wir Sie über das THW-Übungsgelände in Leer (Ostfriesland) informieren. Neben dem Werdegegang von Planung bis zum Ausbau, wollen wir nach Fertigstellung des Übungsdeiches auch über die Übungsmöglichkeiten informieren. Mit den Planungen wurde 2011 begonnen, der 1. Spatenstich erfolgte im Jahr 2012. Die Einweihung des Bereiches Hochwasserschutz und Deichverteidigung erfolgte am 17.06.2017.

Ausbildungsschwerpunkte:

Das Thema HuD (Hochwasserschutz und Deichverteidigung) wird hier den höchsten Stellenwert einnehmen. Der Übungsdeich und die Sandsacklogistik sind die Schwerpunkte dieses Geländes aber auch Ausbildungsmöglichkeiten für Bergungsgruppen sollen nach und nach entstehen. Über den Ausbau des Geländes werden wir hier auch nach und nach berichten.

Vergabe:

Die Vergabe und Terminplanung obliegt nicht dem THW Ortsverband Leer, sondern der THW Regionalstelle Oldenburg i.O., da es sich hierbei nicht um ein Übungsgelände des THW Ortsverband Leer handelt. Die Kontaktdaten entnehmen Sie dem Bereich "Ansprechpartner".

Sonstiges:

  • Da das Übungsgeläne noch nicht komplett fertiggestellt ist,  bitten wir um Ihr Verständnis, dass sich dieser Teil der Homepage noch im Aufbau befindet.
  • Der Bereich HuD (Hochwasserschautz und Deichverteidigung) auf dem Übungsgelände kann seit dem 17. Juni 2017 genutzt werden.
  • Der Liegenschaft des THW Ortsverband Leer kann nicht für Übungswochenenden genutzt werden.
  • Alleiniger Ansprechpartner ist die THW Regionalsstelle