Hesel, 08.12.2020

THW Leer richtet Impfzentrum in Hesel ein

Seit diesem Dienstag sind die Helfer des THW-Ortsverbandes Leer im Einsatz. Die ehemalige Wilhelm-Busch-Förderschule in Hesel soll ab dem 15. Dezember als Impfzentrum in Betrieb gehen können.

Hesel - Der THW-Ortsverband Leer hat an diesem Dienstag mit dem Aufbau des Corona-Impfzentrums in Hesel begonnen. Der Landkreis Leer hatte die ehemalige Wilhelm-Busch-Förderschule als Standort ausgewählt.

Die THW-Helfer werden die Räumlichkeiten entsprechend herrichten. Unter anderem haben sie bereits Tresen für die An- und Abmeldung aufgebaut. Außerdem werden sie in den kommenden Tagen vorgefertigte Holzwände aufstellen. Fünf THW'ler werden täglich von 8 bis 18 Uhr bis voraussichtlich Freitag in Hesel tätig sein. Der Einsatz könnte aber auch noch bis Sonntag andauern. In einer Woche, am 15. Dezember, soll das Impfzentrum betriebsbereit sein. Wann die ersten Impfungen erfolgen können, hängt davon ab, wann der Impfstoff in der EU zugelassen wird.

Das THW befindet sich im Kampf gegen das Corona-Virus deutschlandweit im Einsatz. Mehr als 10.000 Helferinnen und Helfer packten bislang mit an und leisteten dabei seit Februar insgesamt 520.000 Dienststunden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: