Leer, 23.01.2024, von Hülsebus

+++ Neujahresempfang 2024 +++

Wie in jedem Jahr fand am dritten Samstag im Jahr unser Neujahresempfang statt.

Unserer Einladung in die Dörfergemeinschaftsanlage in Bingum waren über 50 Gäste aus Blaulichtorganisationen wie DRK, Polizei, DLRG, Feuerwehr, Bundeswehr und Malteserhilfsdienst so wie Vertreter des deutschen Bundestages, des Landtages Niedersachsen, des Kreistages des Landkreises Leer und des Stadtrates der Stadt Leer. Auch Freunde und Partner aus anderen THW Ortsverbänden waren unserer Einladung gefolgt.

Unseren neujahresempfang eröffnete unser Ortsbeauftragter Stefan Sandstede mit einem Rückblick auf das durchaus turbulente vergangene Jahr 2023 und gab einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2024. Im Jahr 2023 haben die Leeraner THW-Helfer fast 19.000 Stunden für Ausbildungsdienste und Einsätze geleistet.

Es folgten ein toller Bericht unserer Jugendgruppe, in dem verschiedene Junghelfer einen Vortrag über das vergangene Jahr hielten und die Highlights des Jugenddienstes vorstellten. weitere Berichte unseres Ausbildungsbeauftragten zu Ausbildung und Schulungen sowie unseres Zugführers zu den vergangenen Einsätzen folgten.

Ehre, wem Ehre gebührt!!

Folgende Helferinnen und Helfer, aber auch Freunde und Unterstützer des THW wurden geehrt. Sei es wegen langer Dienstzugehörigkeit oder wegen herausragender Leistungen für das THW:

10 Jahre THW:

Elke Heppner

Henning Fuchs

 

20 Jahre THW:

Jannik Hoppmann

 

25 Jahre THW:

Michael Niemann

Dr. Niklas Tammen

 

50 Jahre THW:

Walter Freesemann

 

THW-Helferzeichen in Gold:

Wilm Bontjer

Jens Winkelmann (stellv. Stadtbrandmeister)

THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz:

Dr. Niklas Tammen

Jannik Hoppmann

Jannis Löbel

Aike Czerniakowski

 

Ehrenplakette des THW:

Thomas Stamm (Landkreis Leer)

 

Natürlich durften Grußworte der eingeladenen Gäste nicht fehlen. Die politischen Vertreter des Bundestages, des Landtages, des Landkreises und der Stadt Leer ließen es sich nicht nehmen, ein paar freundliche und anerkennende Worte von sich zu geben.

Im Anschluss hatten alle Gäste die Möglichkeit einen kleinen Imbiss zu sich zu nehmen und interessante Gespräche zu führen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: