Leer, 08.09.2022, von Sandstede (OB)

Gemeinsamer Dienstabend der Wassergefahren mit der Feuerwehr Bingum

Die Fachgruppe Wassergefahren rückte am Donnerstag zu einem ersten gemeinschaftlichen Dienst mit der Bootsgruppe der Feuerwehr Bingum aus.

Leer - Die Fachgruppe Wassergefahren und die Bootsgruppe der Feuerwehr Bingum trafen sich am heutigen Donnerstag zu einem gemeinschaftlichen Dienst. Ziel dieses Dienstes ist auch das gegenseitige persönliches Kennlernen und ein Kennenlernen der Technik auf beiden Seiten.

Nach einem kurzen Kennenlernen, einer Erläuterung der Technik von THW und Feuerwehr und einer anschließenden Besichtigung der beiden Einsatzboote, wurden die Boote am Ledasperrwerk eingekrant. Neben der Technikeinweisung und einer gemeinsamen Ausbildungsfahrt auf Leda und Ems, wurde natürlich auch die vorhandene Ausstattung abgeglichen und Möglichkeiten der Ergänzung gesucht. "Es war ein tolles Erlebnis es hat richtig Spaß gemacht, eine tolle Truppe die die Feuerwehr Bingum da hat", so Truppführer Wolfgang Dorsch.

Sowohl seitens der Feuerwehr, wie auch seitens des THW wird nun eine Intensivierung der gemeinsamen Arbeit im Bereich Ausbildung gesucht und abgesprochen.

Lust mitzumachen oder Fragen zur Fachgruppe Wassergefahren?

Wer Interesse an der Mitwirkung in unserer Fachgruppe Wassergefahren hat, kann sich gerne bei uns melden. Am besten schreibt Ihr eine Email an ov-leer(at)thw.de und wir melden und umgehend bei euch. Unsere Dienstabende finden jeden Freitag ab 19:00 Uhr Ausbildungsdienst (THW Unterkunft in der Alemannenstraße 1, 26789 Leer) statt. Wir freuen uns darauf, dich bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: