Brückenfehn, 05.11.2021

E13-21 - Fachgruppe N leuchtet Unfallstelle aus

Die Fachgruppe N des THW-Ortsverbandes Leer ist am frühen Freitagabend nach einem schweren Verkehrsunfall nach Brückenfehn gerufen worden. Die Helfer leuchteten die Einsatzstelle aus.

Brückenfehn – Nach einem schweren Verkehrsunfall in Brückenfehn (Samtgemeinde Jümme) ist auch der THW-Ortsverband Leer ausgerückt. Die Kooperative Leitstelle Ostfriesland forderte gegen 18.30 Uhr die Fachgruppe N (Notversorgung und Notinstandsetzung) zum Ausleuchten an.

Nach Eintreffen an der Unfallstelle unterstützten die acht Helfer zunächst die Polizei bei der Absicherung der Einsatzstelle und bauten dann die Beleuchtung auf. Gegen 21.30 Uhr kehrte die Fachgruppe N zurück zum Ortsverband.

Bei dem Unfall ist ein 22 Jahre alter Mann aus der Gemeinde Filsum ums Leben gekommen. Der Mann sei aus einem Seitenweg auf die Dorfstraße gelaufen. Ein Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und erfasste den Mann, schreibt die Ostfriesen-Zeitung und beruft sich auf Angaben der Polizei. Der 22-Jährige sei noch reanimiert worden, verstarb dann jedoch.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW? 

Der THW-Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen sowie über jede neue Helferin und jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziales Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern. 

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: