Holthusen, 08.03.2022

E12-22 – Eigentumssicherung nach Brand in Holthusen

In Holthusen geriet am Sonntag der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand. Nachdem die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, rückte die Bergungsgruppe zur Eigentumssicherung aus.

Holthusen – Nach einem Gebäudebrand im Weeneraner Ortsteil Holthusen ist der THW-Ortsverband Leer am Sonntag zur Eigentumssicherung angefordert worden. In der Straße Meentelandshörn war zunächst ein Garagenbrand gemeldet worden. Die Flammen bahnten sich ihren Weg, sodass schließlich der Dachstuhl in Vollbrand geriet.

Gegen 15.40 Uhr wurden der Leeraner Zugführer Michael Vry und die Bergungsgruppe alarmiert. Nachdem das Feuer gelöscht worden war, mussten die Zugänge ins Gebäude (ein Fenster und eine Tür) sowie zur Garage verschlossen werden. Die Bergungsgruppe arbeitete den Einsatzauftrag mit sechs Mann ab. Der Einsatz war gegen 18.40 Uhr beendet.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW? 

Der THW-Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen sowie über jede neue Helferin und jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziales Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern. 

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: