Bensersiel, 10.06.2019

Ü3-19 THW Leer bei Funkübung „Wattwurm 2019“ dabei

Der IuK-Trupp beteiligte sich an einer großen Funkübung. Das Szenario: Ein Deich in der Nähe von Bensersiel drohte zu brechen.

Bensersiel - Der Trupp Information und Kommunikation (IuK) des THW-Ortsverbandes Leer nahm am ersten Juni-Wochenende an der Funkübung „Wattwurm 2019“ teil. Der Einladung des Landkreises Wittmund waren auch viele Führungseinheiten der Feuerwehren der Landkreise Wittmund, Ritterhude, Osterholz und Leer sowie der DLRG aus Wittmund gefolgt. Das Übungsszenario: Ein Deich in der Nähe von Bensersiel drohte zu brechen.

Nach einer Lageeinweisung wurden die Einsatzaufträge vergeben. Jede Einheit baute je eine Führungsstelle auf. Es wurden Einheiten zugeordnet, die „verwaltet“ werden mussten. Bei der Übung kam es vor allem auf das Aufbauen und Betreiben der Führungsstellen, auf die Abläufe im Stab sowie auf den Umgang und den Betrieb der Kommunikationswege Sprechfunk, Telefon und E-Mail an.

Wir bedanken uns bei dem Ausrichter, dem Landkreis Wittmund mit seiner technischen Einsatzleitung, für die Einladung. Es war eine interessante und lehrreiche Übung.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

Der THW-Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen sowie über jede neue Helferin und jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Welche ehrenamtlichen Stellen und Funktionen derzeit im THW-Ortsverband Leer zu besetzten sind, erfahren Sie hier.

Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziales Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: