Leer, 18.03.2017, von Wilhelm Kohnen (FaBe)

Ü04-2017 - Notstromeinspeisung im Kreisgebäude

Am Samstag, den 18. März, wurde im Gebäude des Landkreises Leer an der Bergmannstraße der Fall des Stromausfalles simuliert. Um die Funktionsfä-higkeit der Kreisbehörde sicherzustellen, wurde eine Notstromeinspeisung erprobt. Dies ist erforderlich, weil im Katastrophenfall von der Landkreisver-waltung die zentrale Leitung der Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen und damit die Bekämpfungsmaßnahmen geplant und koordiniert werden. Und auch wenn ohne Unwettereinwirkung die Stromversorgung zusammenbre-chen würde, könnte beim Landkreis Leer die Arbeit für den Bürger trotzdem fortgesetzt werden.

Leer - Unter Aufsicht der verantwortlichen Architektin vom Gebäudemanagement und der Federführung des beauftragten Ingenieurbüros wurden ehrenamtliche Helfer des THW Ortsverbandes Leer sowie Mitarbeiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale Leer von der Herstellerfirma in die Funktion und Bedienung des Notstromaggregates eingewiesen. Um die Durchführung dieser Übung und den geregelten Ablauf der Stromeinspeisung, sowie die erforderlichen Maßnahmen innerhalb des Kreisgebäudes zu gewährleisten, waren außerdem Mitarbeiter der für die Hausinstallation zuständigen Elektrofirma, der EWE, der EDV-Abteilung und von den Hausmeistern des Landkreises vor Ort. Nachdem noch notwendige Elektrikerarbeiten durchgeführt waren und die Trennung vom EWE-Stromnetz erfolgte, konnte mit dem nagelneuen 165 KVA Aggregat die Notstromversorgung des Kreisgebäudes erprobt werden.

Dieser Testversuch verlief zur Zufriedenheit der Beteiligten insgesamt erfolgreich. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden jetzt ausgearbeitet und  müssen noch in weiteren Schritten technisch umgesetzt und justiert werden. Es ist festzustellen, dass sich die Kreisbehörde gegen einen Stromausfall gewappnet hat.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

Der THW Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen und jede neue Heferin oder jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Welche ehrenamtlichen Stellen und Funktionen derzeit im THW Ortsverband Leer zu besetzten sind, erfahren Sie hier.

Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziale Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: