Leer, 11.02.2017, von Jörg Hülsebus (ZF)

Ü02-2017 - "Sturm über Leer" - IuK probt Ernstfall

Am 11.02.2017 fand eine gemeinsame Stabsrahmenübung von Kreisverbindungskommando der Bundeswehr, dem IuK-Trupp des THW und der TEL der Kreisfeuerwehr im Kreishaus in Leer statt. Übungsszenario war ein schwerer Sturm über Leer. Es galt komplexe Schadenslagen im Rahmen der Stabsarbeit zu bewältigen.

Leer - Übung macht den Meister. Das dachte sich auch das Kreisverbindungskommando (KVK) der Bundeswehr in Leer. Denn Herr Oberstleutnant Olaf Wagener, Leiter des KVK in Leer, hat aus diesem Grund die beiden technischen Einsatzleitungen (TEL) des Landkreises Leer zu einem Planspiel ins Verwaltungsgebäude des Landkreises Leer geladen.  Durch das angenommene Szenario "Sturm über Leer" sollte die Zusammenarbeit der beiden TEL und dem KVK geübt werden. 

Nach dem Aufbauen und Einrichten der beiden Führungsstellen gab es eine Lageeinweisung. Kurz drauf begann die Stabsrahmenübung mit den ersten eingespielten Schadensmeldungen. Angenommene Schadenszenarien hieß es zügig und zielgerichtet zu bearbeiten. Meldungen wie „Bäume blockieren Straße XY“, „umgeknickte Strommasten in ….“ Und „Überspülter Deich Höhe…“ waren nur einige der ankommenden Schadensmeldungen, spiegelten aber direkt den angenommen Ernst der Lage wieder.

Eine Schwierigkeit bestand darin, dass die TEL 1 mit einem digitalen Lageunterstützungssystem arbeitet und die TEL 2 mit den "alten" taktischen Zeichen, eine Möglichkeit der Technischen Vernetzung beider TEL bestand also nicht. Aber auch diese Hürde wurde bezwungen und die Zusammenarbeit aller beteiligten Organisationen klappte hervorragend. Am Ende der Stabsrahmenübung gab es ein Abschlussgespräch in dem sich alle einig waren, das es ein erfolgreiches Planspiel gewesen sei, dass wiederholt werden müsse, denn auch im Ernstfall muss die Zusammenarbeit reibungslos funktionieren. 

Seit ein paar Jahren finden in regelmäßigen Abständen vom Landkreis Leer geplante Ausbildungen mit der TEL 1 , die von der Kreisfeuerwehr betrieben wird und der TEL 2  die vom THW Ortsverband Leer betrieben wird, statt. Wir bedanken uns bei Oberstleutnant Wagener und den KVK für die Ausarbeitung der Übung und für die tolle Organisation.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

Der THW Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen und jede neue Heferin oder jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Welche ehrenamtlichen Stellen und Funktionen derzeit im THW Ortsverband Leer zu besetzten sind, erfahren Sie hier.

Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziale Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: