Leer, 21.01.2017, von Media Team

THW Leer - Neujahrsempfang 2017

Im Rahmen des Neujahrsempfangs des THW Ortsverbandes Leer wurden am 21. Januar 2017 in Bingum verdiente Helfer sowie Förderer des Technischen Hilfswerks geehrt. Zahlreiche Gäste aus der Politik und Verwaltung sowie von den befreundeten Organisationen folgten der Einladung des leeraner Ortsbeauftragten Stefan Sandstede.

"Volle Hütte" - Neujahrsempfang THW in Bingum

Leer - Der THW Ortsverband Leer hat auch in diesem Jahr wieder seinen inzwischen traditionellen Neujahrsempfang für Freunde aus Politik und Verwaltung, von Behörden und Organisationen des Zivil- und Katastrophenschutzes sowie die Helferschaft des Ortsverbandes veranstaltet. Der Ortsbeauftragte für Leer, Stefan Sandstede hatte am 21. Januar 2017 in das Dorfgemeinschaftshaus Bingum geladen.

Zu Beginn der Veranstaltung wurde durch die THW-Jugend ein kleiner Einblick in das Leben der Junghelfer und Junghelferinnen in Leer gegeben. Sie berichteten lebhaft von Ihren Erlebnissen und Abenteuern des vergangenen Jahres. Anschließend berichtete der Ortsbeauftragte Stefan Sandstede in seinem Jahresrückblick ausführlich über die Geschehnisse und Ereignisse, die seinen Ortsverband in 2016 bewegt haben. Er lobte überaus die gute Zusammenarbeit mit den befreundeten Organisationen, wie beispielsweise den Feuerwehren im Landkreis Leer.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Ehrungen für verdiente Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks. Durch den zuständigen Geschäftsführer Rolf Bartsch wurden folgende Auszeichnungen verliehen:

10 Jahre THW-Zugehörigkeit:

  • Sascha Elsen (Ausbildungsbeauftragter), Moormerland
  • Matthias Stanschuss (Helfer), Nortmoor

20 Jahre THW-Zugehörigkeit:

  • Anita Groen (Alterskameradin), Weener

25 Jahre THW-Zugehörigkeit:

  • Jörg Hülsebus (Zugführer), Leer

30 Jahre THW-Zugehörigkeit:

  • Wolfgang Dorsch (Gruppenführer), Leer

40 Jahre THW-Zugehörigkeit:

  • Wilhelm Kohnen (Fachberater), Weener
  • Klaus-Dieter Dannen (Alterskamerad), Weener
  • Wilfried Dannen (Alterskamerad), Weener
  • Volker Pretzer (Alterskamerad), Leer

Helferzeichen in Gold:

  • Heiko Loger (Sicherheitsbeauftragter), Weener
  • Timo Brants (Helfer), Leer

Helferzeichen in Gold mit Kranz:

  • Frank Kuper (Fachberater), Wymeer
  • Rainer Winterboer (Helfer), Weener

Ehrenplakette des THW:

  • Rüdiger Reske (Erster Kreisrat), Leer

Ehrenzeichen der Bundesanstalt THW in Bronze:

  • Torsten Baarts (Schirrmeister), Leer

In Anschluss an die Ehrungen wurde die Arbeit des Technischen Hilfswerks in einem Grußwort des Ersten Kreisrats Rüdiger Reske und einer Fahrzeugübergabe für unseren IuK-Trupp (ÖGA) durch den Landkreis Leer gewürdigt.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

Der THW Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen und jede neue Heferin oder jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Welche ehrenamtlichen Stellen und Funktionen derzeit im THW Ortsverband Leer zu besetzten sind, erfahren Sie hier.

Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziale Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.


  • "Volle Hütte" - Neujahrsempfang THW in Bingum

  • stellv. OB Brink führte durch die Veranstaltung

  • Die THW Jugend stellte wieder einmal ihre hervorragende Arbeit vor

  • Ortsbeauftragter Sandstede bei seinem Jahresrückblick

  • Joachim Brink wird nach endgültiger Qualifikation berufen

  • Geschäftsführer Bartsch beleuchtet das THW bundesweit

  • 1. Kreisrat Reske wird mit THW-Ehrenplakette ausgezeichnet

  • Vertragsunterzeichnung zwischen NLStB und THW

  • Fahrzeugübergabe durch 1. Kreisrat Reske an das THW

  • Gruppenbild aller Geehrten

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: