Leer, 24.11.2021

Restaurierung des THW-Anhängers abgeschlossen

Die Projektgruppe des THW-Ortsverbandes Leer hat ihre Arbeiten erfolgreich beendet. Der LKW-Anhänger wurde in mehr als 350 Arbeitsstunden von Grund auf restauriert.

Leer - Die Restaurierung des LKW-Anhängers ist abgeschlossen. Mehr als 350 Arbeitsstunden haben die Helferinnen und Helfer der Projektgruppe „Anhänger“ investiert. Sie haben sich außerhalb des regulären Dienstes einmal wöchentlich - meistens mittwochs - getroffen.

Der Anhänger wurde zunächst entrostet und lackiert. Zudem wurden die Elektrik, die Beleuchtung und die Ladefläche komplett erneuert. Die Kosten für die Restaurierung wurden vom Förderverein, der THW-Helfervereinigung, übernommen. „Was hier ehrenamtlich geleistet wurde, neben den Regeldiensten, in monatelanger Arbeit, ist alle Ehre wert“, sagt Leers Ortsbeauftragter Stefan Sandstede. „Einen besonderen Dank möchte ich auch Michael Vry, dem ersten Vorsitzenden des Fördervereins, aussprechen. Er hat das Projekt maßgeblich gefördert und vorangetrieben.“


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: