Leer, 13.05.2022

Jannis Löbel ist Helfer des Jahres 2021

Der 28-Jährige aus Ihrhove leistete im vergangenen Jahr fast 500 Dienststunden ab. Es ist bereits seine zweite Auszeichnung zum Helfer des Jahres.

Der Ortsbeauftragte Stefan Sandstede (links) gratulierte Jannis Löbel. Foto: THW

Leer – Besondere Auszeichnung für Jannis Löbel aus Ihrhove: Der 28-Jährige ist auf einer Ehrungsveranstaltung des THW-Ortsverbandes Leer Ende April als Helfer des Jahres 2021 ausgezeichnet worden.

Löbel begann seine THW-Laufbahn im Jahr 2004 in der Jugend. Seit 2011 ist er als Fachhelfer in der Bergungsgruppe aktiv. Trotz coronabedingter Dienst-Einschränkungen leistete er im vergangenen Jahr 497,7 Dienststunden ab – unter anderem war der aus Leer stammende 28-Jährige auch während der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen im Einsatz. Stefan Sandstede, Ortsbeauftragter des THW-Ortsverbandes Leer, dankte Löbel für dessen großes Engagement und überreichte ihm eine Urkunde und den obligatorischen Helferhelm.

Jannis Löbel gehört zu dem besonders Engagierten im THW-Ortsverband Leer. Schon vor neun Jahren leistete er die meisten Dienststunden ab und wurde als Helfer des Jahres 2013 ausgezeichnet.


  • Der Ortsbeauftragte Stefan Sandstede (links) gratulierte Jannis Löbel. Foto: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: