Nürburg, 09.08.2021

Flutkatastrophe: Fachberater des Leeraner Ortsverbandes im Einsatz

Seit Montag ist Fachberater Hilmer Mannott vom THW-Ortsverband Leer in Rheinland-Pfalz im Einsatz. Dort ist er im Bereitstellungsraum, der auf dem Nürburgring errichtet worden ist, tätig.

Leer/Nürburg - Die Unterstützung des THW-Ortsverbandes Leer nach der Flutkatastrophe ist weiterhin gefragt: Seit Montag ist Hilmer Mannott als Fachberater im Bereitstellungsraum auf dem Nürburgring in Rheinland-Pfalz im Einsatz. Er war von der THW-Regionalstelle in Oldenburg angefordert worden.

Den Bereitstellungsraum haben die THW-Kräfte für täglich rund 5.000 Einsatzkräfte von THW und anderen Hilfsorganisationen eingerichtet. Er dient als zentraler Anlaufpunkt für die anrückenden Mannschaften. Geräte werden dort repariert, die Einsatzkräfte können sich zwischen den Einsätzen ausruhen, schlafen, duschen – und so Kraft für weitere Einsätze tanken. „Der Nürburgring bietet eine gute Grund-Infrastruktur, die wir uns hier zu eigen machen“, sagt Oliver Tiedemann, Leiter des Bereitstellungsraums.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: