Norden, 19.04.2022

Ausbildung zur THW-Fahrgenehmigung absolviert

Um Fahrzeuge des Technischen Hilfswerks zu führen, müssen die Helferinnen und Helfer entsprechend geschult werden – und eine theoretische und praktische Ausbildung ablegen.

Die THW'ler durchlaufen im praktischen Teil auch eine Hindernisstrecke. Foto: THW-Archiv

Leer/Norden – Drei Helfer des THW-Ortsverbandes Leer absolvierten unter der Leitung von Frank Klaaßen die Bereichsausbildung Kraftfahrwesen. Unter Berücksichtigung ihres zivilen Führerscheins sind die Teilnehmer nun berechtigt, THW-Fahrzeuge im Auftrag des THW zu führen.

Die Ausbildung (Modul 1-5) umfasst 24 Unterrichtsstunden für Fahrzeuge der Klasse B. Im theoretischen Teil ging es unter anderem um das Führen des Fahrtenbuchs, um das Ausstellen von Schadensmeldungen und um Sonder- und Wegerechte. Der Theorie-Teil wurde coronabedingt online durchgeführt. Der praktische Part wurde am 5. März auf dem Gelände des Ortsverbandes Norden absolviert. Die Helfer aus verschiedenen Ortsverbänden durchfuhren unter anderem einen Parcours und übten das Rangieren mit Einweiser. Die Prüfung unter den Augen der Ausbilder Frank Klaaßen und Tobias Ludwigs (OV Emden) meisterten die Leeraner THW‘ler Claas Begerich, Piet Weber und Frank Meijer. Sie müssen nun jährlich an einer Kraftfahrerbelehrung teilnehmen und sind verpflichtet, ihre jeweilige zivile Fahrerlaubnis vorzulegen, um die THW-Fahrgenehmigung zu erhalten.

Lukas Jürgens, ebenfalls aus dem THW-Ortsverband Leer, durchlief am 26. Februar die Module 7-9. Das ist die Kraftausbildung Teil 2 (Führerscheinklasse C und CE), um die Fahrerlaubnis für THW-Einsatzfahrzeuge über 3,5 Tonnen zu erlangen.

Ein besonderer Dank gilt dem Ortsverband Norden für die Bereitstellung des Geländes und der Räumlichkeiten.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW? 

Der THW-Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen sowie über jede neue Helferin und jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziales Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern. 

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


  • Die THW'ler durchlaufen im praktischen Teil auch eine Hindernisstrecke. Foto: THW-Archiv

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: