Bunde, 25.05.2017, von MediaTeam

08-2017 - Amtshilfe für die Polizei

Aufgrund eines Amtshilfeersuchens der Polizei, wurde der THW Ortsverband Leer am 24.05.2017 zu einer aufgedeckten Hanfplantage gerufen und hat im Auftrag der Polizei bei der Demontage der Anlage und beim Abtransport.

Bunde - Aufgrund eines Amtshilfeersuchens der Polizei, wurde der THW Ortsverband Leer am 24.05.2017 zu einer aufgedeckten Hanfplantage gerufen und hat im Auftrag der Polizei bei der Demontage der Anlage und beim Abtransport.

Aufgabe des THW Ortsverband Leer war es, die Hanfplantage entsprechend zu demontieren. Die demontierte Hanfplantage wurde durch das THW verladen und in ein entsprechend der Vernichtung zugeführt.

Vor Ort waren 12 Helfer des THW Ortsverband Leer unter Leitung unseres Zugführers, Jörg Hülsebus, mit diesem Einsatz betraut. Neben dem GKW I mit Anhänger, war auch der MTW des Zugtrupps vor Ort.

Nach gut 6 Stunden vor Ort, konnte die Rückfahrt in die Liegenschaft angetreten werden. Um 17:15 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Interesse an einer ehrenamtlichen Mitwirkung im THW?

Der THW Ortsverband Leer freut sich über interessierte Anfragen und jede neue Heferin oder jeden neuen Helfer, der sich im Zivil- und Katastrophenschutz einbringen möchte. Welche ehrenamtlichen Stellen und Funktionen derzeit im THW Ortsverband Leer zu besetzten sind, erfahren Sie hier.

Bei uns erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit, ein kameradschaftliches Miteinander und ein ausgewogenes soziale Umfeld. Kommen Sie uns besuchen und lassen auch Sie sich von der Arbeit des THW begeistern.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: